trans

Gesellschaft für gemeinnütziges Privatkapital

Menschen bei Dreilinden

Ise Bosch, Gründerin und Geschäftsführerin, ist spenden- und stiftungs-erfahren in Sachen Menschenrechte, Frauen und Sexuelle Minoritäten. Ihr Buch "Besser Spenden! Ein Leitfaden für nachhaltiges Engagement" ist 2007 im Verlag C.H. Beck erschienen; www.besser-spenden.de ist ihre Internetseite, u.a. zum Thema "soziale Investitionen". Sie ist Mitgründerin und im Vorstand von filia.die frauenstiftung und Mitgründerin des Erbinnen-Netzwerks Pecunia e.V.

Hier finden Sie die Biografie von Ise Bosch.
Hier finden Sie ein Interview der Süddeutschen Zeitung mit Ise Bosch.

Sabine Denneberg, office manager; Betriebswirtin und Psychologin mit viel Erfahrung in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Seit 2004 Mitarbeiterin bei filia.die frauenstiftung, nutzt sie Synergien und Kompetenzen für das Büro der Dreilinden.

Bei der Kapitalanlage berät umfassend die Proventus AG, eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft mit Sitz in Zürich.

Fachlichen Rat bekommt Dreilinden von einem dreiköpfigen Anlageausschuss, der auf nachhaltige und soziale Investitionen spezialisiert ist.

Mitglieder sind:

Susanne Grossmann, Managing Partner bei BTS Investment Advisors. Nach dem Studium der Geschichte und Volkswirtschaft an der Universität Zürich arbeitete sie in verschiedenen Positionen im Schweizer Wirtschaftsministerium mit Schwerpunkt auf Finanzierung des Privatsektors in Entwicklungs- und Transitionsländern. 2004 wechselte sie in die Geschäftsführung der Swiss Organisation for Facilitating Investments (SOFI) und leitete dort die Förderung privater Investitionen, vor allem durch Klein- und Mittelbetriebe, in Afrika und Asien. Bei BTS Investment Advisors betreut sie die Private Equity Aktivitäten und das soziale Engagement der Firmengruppe in Indien.

Antje Schneeweiss arbeitet seit 1991 nach abgeschlossenem Studium der Philosophie und Anglistik an der Entwicklung von Kriterien für nachhaltige Geldanlagen, deren Operationalisierung und Umsetzung im Nachhaltigkeitsresearch. Seit 1996 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin von SÜDWIND, Institut für Ökonomie und Ökumene, wo sie den Fachbereich "sozialverantwortliche Geldanlagen" betreut. Frau Schneeweiß veröffentlichte in 2002 das "Kursbuch ethische Geldanlagen" im Fischer Verlag.

Konkret und aktuell (2013/2014) setzt der Anlageausschuß seine inhaltlichen Schwerpunkte folgendermaßen:

  • UN-PRI Reporting 2014; sonstige UN-PRI Aktivitäten (webinars, Treffen)
  • zweites „Dreilinden social monitoring“ und ggf. Engagement mit den Investierten, insbesondere zur sozialen Berichterstattung und „gender check“.
  • Aufdatierung der Investitions-Pipeline und weitere Direktinvestitionen mit sozialer Wirkung für Frauen in Entwicklungsländern
  • Findung langfristiger Investitionspartschaften für o.a. Direktinvestitionen
  • Teilnahme an Veröffentlichungen zu guten Investment-Praktiken